07.03.2016

Die erste Phase im Aufbau der neuen Oras Group ist abgeschlossen


Stuttgart im März 2016 – Die strukturelle Integration der Oras Group wurde mittlerweile erfolgreich abgeschlossen. Künftig wird der Fokus in der Integrationsarbeit auf dem Aufbau einer gemeinsamen Unternehmenskultur liegen. Die Gruppe wird in hohem Maße von Unternehmenswerten geprägt: Mut, Fairness, Effektivität und Offenheit. Dabei investiert die Oras Group massiv in alle Mitarbeiter, um diesen zu ermöglichen, die Unternehmenswerte zu verinnerlichen und zu leben. Während des Jahres 2015 hatte die gesamte Belegschaft die Möglichkeit, an einem der mehr als 100 konzernweit angebotenen „Value Workshops“ teilzunehmen.

Der Nettoumsatz der Oras Group betrug im Jahr 2015 244.8 Mio. € (258.1 Mio. € im Jahr 2014). In den Kernmärkten konnte das Unternehmen seine Marktposition behaupten. Insgesamt aber ging der Nettoumsatz in der Gruppe im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Die Gründe für den geringeren Umsatz lagen in der Konzentration auf eine Ein-Marken-Strategie pro Markt, dem Umsatzrückgang außerhalb Europas, dem Zusammenbruch des russischen Marktes sowie einer Wechselkursentwicklung, die für das Unternehmen ungünstig war. Das operative EBIT des Unternehmens lag bei 24.9 Mio. € (30.4), also 10.2 % (11.8) des Nettoumsatzes. Die Eigenkapitalquote stieg auf 42.9 % (36.6) und die Jahresbilanzsumme betrug 236.1 Mio. € (248.3). Zwei Unternehmen gleicher Größe gingen in einem Unternehmen auf, dessen Bilanzkennzahlen bereits heute auf einem sehr gesunden Niveau liegen. Zusammen mit dem soliden Familienunternehmen wird der Oras Group ein tragfähiges Fundament ermöglicht, auf das man weiter aufbauen kann. 


Zukunftsperspektiven

Erwartungsgemäß wird sich der europäische Sanitärarmaturenmarkt nach mehreren Jahren der Ungewissheit leicht erholen. Dennoch wird der Markt im Hinblick auf Vertriebskanäle und Preis zunehmend fragmentiert. Die Oras Group entwickelt ihr Produkt- und Serviceangebot dementsprechend weiter, um für alle Geschäftspartner einen Mehrwert zu schaffen, anstatt den Preisverfall zu beschleunigen. Der Fokus der Gruppe liegt auf den europäischen Märkten und der weiterhin starken Unternehmenskooperation mit Fachkunden.

Letztes Frühjahr wurden die ersten Ergebnisse einer gemeinsamen Produktentwicklung der neuen Oras Group präsentiert. Während des Jahres 2015 führte das Unternehmen einen sehr maßgeblichen Erneuerungsprozess im Produktportfolio durch. Diese Bestrebungen werden weiter fortgesetzt. Unser Produktportfolio ist dabei auf den Kernkompetenzen der Gruppe aufgebaut: Fachkenntnis des europäischen Armaturenmarktes und dessen Trends, Materialkompetenz sowie Einsatz von Elektronik in fortschrittlichen Produktlösungen.

Die Oras Group hat zwei starke Marken, Oras und Hansa, aber strategisch haben wir nur jeweils eine Marke pro Markt. Pekka Kuusniemi, President and CEO: “Wir sind auf gutem Wege, eine neue und starke Gruppe aufzubauen. Die Strukturen sind geschaffen und die Unternehmenswerte wie “Mission” sowie “Vision” sind klar. Unsere Mitarbeiter haben ihre Bereitschaft zur Veränderung unter Beweis gestellt und somit ergreifen wir konsequente Maßnahmen zur Verwirklichung unserer gemeinsamen Ziele.” 

 

Kennzahlen

                                                2014                  2015

Nettoumsatz                                        258,1 Mio. €         244,8 Mio. €
Operatives EBIT                                      30,4 Mio. €           24,9 Mio. €
Eigenkapitalquote                                         36,6 %                42,9 %
Personal zum Ende der Periode                        1 420                  1 368

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Pekka Kuusniemi, President and CEO

Tel. +358 50 5373 883, e-mail: pekka.kuusniemi@remove-this.oras.com
www.oras.com, www.hansa.com

Die Oras Group ist ein bedeutender Anbieter von Sanitärarmaturen: der Marktführer in den nordischen Ländern und ein führendes Unternehmen in Kontinentaleuropa. Dem Unternehmensleitbild liegt die Mission zu Grunde, den Gebrauch von Wasser einfach und nachhaltig zu machen sowie die Vision, der europäische Marktführer für anspruchsvolle Sanitärarmaturen zu sein. Die Gruppe hat zwei starke Marken, Oras und Hansa. Oras Group ist im Besitz von Oras Invest, einem Familienunternehmen und industriellen Eigentümer. Der Hauptsitz befindet sich in Rauma, Finnland, und die Gruppe hat vier Produktionsstandorte: Burglengenfeld (Deutschland), Kralovice (Tschechien), Olesno (Polen) und Rauma (Finnland). Der Nettoumsatz der Oras Group belief sich auf 244.8 Millionen Euro im Jahr 2015. Am Ende der Berichtsperiode beschäftigte das Unternehmen 1 368 Mitarbeiter.

 

 

Pressekontakt

Dülberg & Brendel GmbH
Public Relations

Am Wehrhahn 18
40211 Düsseldorf
Germany

Telefon +49 211 640080
www.duelberg.com

Dorothée Schumann
schumann@remove-this.duelberg.com