Zurück zur Übersicht Der positionsempfindliche PSD-Sensor sorgt für einen sicheren, zuverlässigen und intuitiven Betrieb. Er erkennt zuverlässig die Handposition des Nutzers. Foto: Hansa Armaturen GmbH
Der positionsempfindliche PSD-Sensor sorgt für einen sicheren, zuverlässigen und intuitiven Betrieb. Er erkennt zuverlässig die Handposition des Nutzers. Foto: Hansa Armaturen GmbH
13.11.2017

Spezialarmaturen für den HEALTH-Bereich

HANSAMEDIPRO

Stuttgart - Krankenhäuser stellen besondere Anforderungen an Sanitärarmaturen. Sie müssen nicht nur Hygiene gewährleisten, sondern auch durch Funktionalität und Sicherheit überzeugen. Gezielt für diese Ansprüche hat HANSA die Spezialarmaturenserie HANSAMEDIPRO konzipiert. Mit ihrem ergonomischen, nach neuesten Erkenntnissen der Gerontotechnik entwickelten Design erleichtert sie dem Personal die Pflege und bietet Patienten größtmöglichen Komfort. Das gilt vor allem für die berührungslosen Modelle.

Die Serie HANSAMEDIPRO wurde gemeinsam mit der GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik® speziell für den Einsatz in Kliniken und Krankenhäusern entwickelt. Patienten und Personal profitieren durch größtmöglichen Komfort und hochmoderne Technik. 

Für ein Plus an Hygiene, Komfort und Sicherheit sorgen insbesondere die berührungslosen Modelle der Serie. Sie sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die Auswahl reicht von Stand-Armaturen für Kalt- oder Mischwasserbetrieb über Wandarmaturen mit drei verschiedenen Auslauflängen bis hin zu Varianten mit manueller Temperatureinstellmöglichkeit. 

Anwenderfreundlich, hygienisch, sicher
Eine deutlich erkennbare Signierung sowie die hohe Ausführung des Korpus erleichtern die Handhabung. Da für die Bedienung der berührungslosen HANSAMEDIPRO-Varianten kein Hautkontakt erforderlich ist, lässt sich das Risiko einer Keim- und Bakterienübertragung erheblich reduzieren. Der positionsempfindliche PSD-Sensor sorgt für einen sicheren, zuverlässigen und intuitiven Betrieb. Er erkennt zuverlässig die Handposition des Nutzers – und zwar unabhängig von Faktoren wie Wassertropfen, Lichtreflexionen oder spiegelnden Oberflächen. Wasser fließt immer nur in der tatsächlich benötigten Menge, immer in der zuvor eingestellten Temperatur. Das Dauerlauf-Risiko wird auf Null gesenkt, der Wasserverbrauch eingeschränkt und die Gefahr von Verbrühungen minimiert.
Auch das abgerundete Design der Armaturen entspricht höchsten Hygieneanforderungen: Durch die Vermeidung von Schmutzkanten und Fugen sowie komplett abgedichtete Anschlüsse wird die Keimbildung zusätzlich reduziert. Die runden Formen und weichen Kanten verhindern zudem das Risiko von Stoßverletzungen.
Ein weiterer Sicherheitsvorteil ist das HANSAPROTEC-System zur Wahrung der vorhandenen Trinkwasserqualität. Die verwendete Messinglegierung ist entzinkungsbeständig und bietet Schutz vor Korrosion. Sämtliche Messingbestandteile mit Wasserkontakt haben einen Bleigehalt von weniger als 0,3 Prozent und sind frei von Nickelbeschichtung.

Über HANSA App steuerbar
Um Sanitärinstallateuren und Gebäudetechnikern die Arbeit zu erleichtern, können die berührungslosen Modelle von HANSAMEDIPRO mithilfe einer neuen App überwacht und gesteuert werden. Vorteile: Die Funktionen der Armaturen lassen sich exakt auf die individuellen Anforderungen der Kunden abstimmen. Der Aufwand für die Einstellungen reduziert sich signifikant. Eine Reportfunktion erleichtert zudem die technische Dokumentation und Wartung.
Erhältlich ist die HANSA App kostenlos als iOS Version im App Store und als Android Version bei Google Play – in Deutsch, Englisch und Finnisch.*

Batteriebetrieb vereinfacht Installation und Wartung
Einen weiteren Mehrwert bietet der Batteriebetrieb der Armaturen. Zum einen erübrigt sich dadurch die Installation von Stromleitungen und Steckdosen. Zum anderen wird die Wartung vereinfacht. Dazu muss lediglich ein kleines Batteriekästchen zugänglich sein. Der Aufwand für Sanitärinstallateure und Haustechniker wird so minimiert.

Ausgezeichnetes Produkt
Die HANSAMEDIPRO hat das „RAL-Gütezeichen barrierefrei“ erhalten. Das Gütesiegel garantiert hochqualitative Produkte mit leichter Bedienbarkeit und zuverlässigen Funktionen.
Die strengen Kriterien, die die Produkte erfüllen müssen, werden von der Gütegemeinschaft Barrierefreiheit e.V. festgelegt und deren Einhaltung von neutralen Prüfern überwacht.

* ab iPhone 4S, ab iPad 3. Generation

Pressekontakt

Dülberg & Brendel GmbH
Public Relations

Am Wehrhahn 18
40211 Düsseldorf
Germany

Telefon +49 211 640080
www.duelberg.com

Dorothée Schumann
schumann@remove-this.duelberg.com