Zurück zur Übersicht HANSASIGNATUR erfüllt die höchsten Ansprüche an Komfort, bietet maximale Flexibilität und besticht durch ihr einzigartiges, ausdrucksstarkes Design. Foto: Hansa Armaturen GmbH
HANSASIGNATUR erfüllt die höchsten Ansprüche an Komfort, bietet maximale Flexibilität und besticht durch ihr einzigartiges, ausdrucksstarkes Design. Foto: Hansa Armaturen GmbH
13.06.2016

Skulptur oder Armatur?

Perfekte Harmonie

Stuttgart, im Juni 2016 – Schmeichelnd, sanft, sinnlich, stilvoll – in zeitgenössischen Badezimmern herrscht absolute Harmonie. Das aktuelle Leitbild des urbanen Designs ist geprägt durch präzise geometrische Grundformen, die durch weiche, fließende Rundungen umschmeichelt werden. Wie aus einem Guss scheint beispielsweise die Waschtischarmatur HANSASIGNATUR von Armaturenhersteller HANSA. Ein perfektes Beispiel für die organische Verschmelzung zweier geometrischer Kegel, die so außergewöhnlich wie faszinierend ist.      

Design hat sich längst von seinem Image als bloße „Aufhübschung“ verabschiedet. Heute bestehen Design-Teams aus Materialwissenschaftlern, Kreativen, Ingenieuren und Gestaltern, die gemeinsam an den Produkten der Zukunft arbeiten. Dabei ist der Slogan „weniger ist mehr“, ehemals Leitsatz der Moderne, aktueller denn je. Dekorative Elemente, Verzierungen oder Accessoires treten zurück, der Blick fällt auf das Wesentliche. Und dieser Minimalismus gilt nicht nur für Stilfragen. Vielmehr beschreibt er die fundamentale Verschiebung der Designwelt hin zu mehr Leichtigkeit und Ressourceneffizienz. Auch in der zeitgenössischen Badezimmergestaltung findet sich diese Tendenz wieder. Technik und Materialität treten vor und werden durch ein klares Armaturenbild präsentiert, das durch vollkommene Harmonie gekennzeichnet ist. Ein preisgekröntes Beispiel: die skulpturale Waschtischarmatur HANSASIGNATUR.

Die Gestaltung der HANSASIGNATUR bietet eine Eigenschaft, die so außergewöhnlich wie faszinierend ist und aus dem harmonischen Gesamtkonzept resultiert: Ob frontal, seitlich oder von hinten aus gesehen, jeder Blickwinkel des Betrachters offenbart eine neue ikonenhafte „Armaturen-Skulptur“ – immer formschön, immer zurückhaltend und immer wie aus einem Guss. HANSASIGNATUR bietet individuelles Design für Individualisten.

Grundgerüst ist die duale Struktur mit separiertem Hebel und Auslauf. Als Basis dienen hierbei geometrische Grundformen (Kreis, Konus, Gerade), die eine Einheit eingehen mit organisch sanften Flächen (Kurve, Schwung, Berg und Tal). Nicht nur das Ende des Auslaufs ist weich abgerundet und lässt das Wasser sanft hinausfließen, gleichzeitig schmeicheln die Kanten des Hebels der Hand durch ihre softe Rundung. Auszugbrause bzw. Schwenkauslauf schmiegen sich angenehm in den Handballen. Komfort als oberstes Gebot – Harmonie pur.

Für ein gutes Gefühl und Gewissen sorgt zudem der Einsatz hochwertiger, umweltgerechter Materialien: Gehäuse und Hebel bestehen aus Zinkdruckguss, alle Kunststoffe wurden KTW- und W270-getestet, die Wasserwege sind nickelfrei und der WATER SAFE Hitec-Funktionskern bewahrt die reine Wasserqualität – für optimale Trinkwasserhygiene.

Pressekontakt

Dülberg & Brendel GmbH
Public Relations

Am Wehrhahn 18
40211 Düsseldorf
Germany

Telefon +49 211 640080
www.duelberg.com

Dorothée Schumann
schumann@remove-this.duelberg.com