04.05.2015

Klein aber oho!

Das Gästebad als Ihre Visitenkarte

Stuttgart, im Mai 2015 – Gästebäder sollen einen guten Eindruck bei den Besuchern hinterlassen. Wer glaubt, dass in einem kleinen Bad kein Platz für eine großartige Einrichtung ist, der irrt. Berührungslose Armaturen in repräsentativem Design, beispielsweise von HANSA, sind echte Vorzeigestücke und punkten gleichzeitig mit Komfort und Sparsamkeit. So kommen kleine Bäder ganz groß raus. 

Ob weiche, runde Formen oder kubisch-klare Optik – Design-Armaturen mit berührungsloser Bedienung sind die eleganten Begleiter für kompakte Waschtische in Gästebädern. Sie passen perfekt in kleine Räume mit wenig Handlungsspielraum und sind echte Eye-Catcher. Die Gäste werden beeindruckt sein. 

Innovative Qualitätsprodukte in schnörkelloser Eleganz bietet Armaturenhersteller HANSA etwa in seinem HANSASENSeTION-Sortiment. Hier ist der Name Programm: „Sense“ steht für sinnvolle Funktionalität und für sinnliches Erleben. Das hervorgehobene „e“ verweist auf die Elektronik. Die elektronischen Waschtischarmaturen für die gehobenen Ansprüche sind elegant und durch ihre berührungsfreie Handhabung zugleich hygienisch und komfortabel. Nähert sich der Nutzer der sensorgesteuerten Armatur mit den Händen, fließt automatisch Wasser – immer in der richtigen Menge und immer angenehm temperiert. Da für die Bedienung kein direkter Kontakt nötig ist, werden einerseits keine Bakterien übertragen, andererseits bleibt die glänzende Chromoberfläche frei von Fingerabdrücken.
Um Wasser und Energie zu sparen, lässt sich die gewünschte Temperatur über den seitlichen Mischhebel exakt einstellen. Das macht sie besonders effizient und schont nicht nur die Umwelt, sondern auch die Finanzen – kleines Bad, kleine Kosten, großartige Armatur. 

Pressekontakt

Dülberg & Brendel GmbH
Public Relations

Am Wehrhahn 18
40211 Düsseldorf
Germany

Telefon +49 211 640080
www.duelberg.com

Dorothée Schumann
schumann@remove-this.duelberg.com