Zurück zur Übersicht Praktisch: Als mobile Wasserquelle wird die Funktionsbrause in Kombination mit der HANSAFIT unabhängig neben Waschtisch oder WC montiert. Foto: Hansa Armaturen GmbH
Praktisch: Als mobile Wasserquelle wird die Funktionsbrause in Kombination mit der HANSAFIT unabhängig neben Waschtisch oder WC montiert. Foto: Hansa Armaturen GmbH
05.07.2016

Intimer Komfort

Badausstattung auf der Höhe der Zeit

Stuttgart, im Juli 2016 – Moderne Wohnräume orientieren sich an den Lebensbedingungen seiner Bewohner. Das gilt vor allem für private Rückzugsorte, wie das eigene Badezimmer. Hier wollen wir uns rundum wohl, sauber und sicher fühlen – auch im Alter. Höchste Ansprüche in Sachen Körperkultur erfüllt die flexible Funktionsbrause von HANSA. Mit ihr gelingt die sensible Intimreinigung sanft, hygienisch und absolut zeitgemäß.

In unserem eigenen Badezimmer, in dem die tägliche Körperhygiene stattfindet, wollen wir uns behaglich fühlen – wie in einer Wellnessoase. Wohlbefinden entsteht jedoch nur, wenn die Einrichtungsgegenstände unseren individuellen Bedürfnissen und Wünschen entsprechen. Insbesondere die Intimreinigung ist ein sehr persönliches Thema, das feinfühligen Umgang und eine zeitgemäße Ausstattung erfordert. Modern, sanft und durch klares, wohltemperiertes Wasser gelingt diese mithilfe der praktischen Funktionsbrause von HANSA. 

So geht moderne Intimhygiene
Eine angenehme Intimpflege mit frischem Wasser verschafft ein reines Gefühl, beugt Krankheiten vor und vermeidet Hautirritationen in der empfindlichen Körperregion. Die zeitgemäße Reinigung des Intimbereichs gelingt dank der HANSA Funktionsbrause besonders komfortabel – Zum Beispiel in Kombination mit der Waschtischarmatur HANSAFIT. Mit einer Schlauchlänge von 150 Zentimetern lässt sie sich bequem an das WC heranführen. 

Die Bedienung ist einfach. Zunächst den Armaturenhebel öffnen, sodass Wasser fließt. Nach dem Einstellen der Wunschtemperatur die Funktionsbrause aus ihrer Halterung nehmen und den Brausegriff betätigen. Dabei wird der Wasserfluss von der Armatur auf die Funktionsbrause umgestellt – fertig. 

Für maximale Bedienfreundlichkeit gibt es die Armaturenlösung HANSAFIT auch als fernbedienbare Variante. Hierbei kann der Wasserfluss direkt von der Funktionsbrause aus, also ohne vorherige Betätigung des Armaturenhebels, durch ein Magnetventil geöffnet werden.

Das Besondere: Natürlich kann die HANSA Funktionsbrause auch für das Haare waschen, für Kneippanwendungen und Fußbäder oder für das Befüllen von Gefäßen genutzt werden.

Pressekontakt

Dülberg & Brendel GmbH
Public Relations

Am Wehrhahn 18
40211 Düsseldorf
Germany

Telefon +49 211 640080
www.duelberg.com

Dorothée Schumann
schumann@remove-this.duelberg.com