02.08.2016

Hybrid Armatur: funktioniert berührungslos und manuell

Für Kunden, die beides wollen

Stuttgart, im August 2016 – Berührungslose Armaturen im öffentlichen Bereich sind längst selbstverständlich. Doch im Privatbad? Für Kunden, die sich in Sachen Elektronik bisher nicht entscheiden konnten, haben Installateure jetzt die perfekte Lösung – HANSASIGNATUR HYBRID lässt sich sowohl berührungslos als auch manuell bedienen.  

Qualität, Design, nachhaltige Wassernutzung – das waren bisher die häufigsten Kundenansprüche an eine Waschtischarmatur. Hinzu kommt aktuell jedoch auch Multifunktionalität. So sind Nutzer zunehmend mit elektronischen Armaturen vertraut, die sie aus öffentlichen Sanitäranlagen oder Hotelbädern kennen – und zu schätzen gelernt haben. Doch so richtig trennen von der manuellen Bedienung will sich kaum jemand.

Kein Problem: beides geht!
Bei der HANSASIGNATUR HYBRID können Nutzer dank ihres dualen Aufbaus zwischen der klassischen Einhebelmischer-Anwendung und einer berührungslosen Funktion wählen.
Aus Profi-Sicht ist die Armatur damit eine klare Empfehlung für Kunden, die sich nicht gänzlich von der manuellen Armatur verabschieden möchten, sondern die Vorteile beider Bedienvarianten nutzen wollen, je nach aktuellem Bedarf.

Die gute Nachricht für Installateure: Die HANSASIGNATUR HYBRID erfüllt nicht nur höchste Kundenansprüche, sondern auch die an eine problemlose und unkomplizierte Installation.

Für Multifunktionalität am Waschtisch
Die einzigartige Funktionalität spiegelt sich in dem dualen Aufbau der Hybrid Armatur wieder. Hebel und Auslauf sind klar voneinander getrennt. In Sachen Anwenderfreundlichkeit ein großes Plus: Durch den Neigungsgrad sowie die Höhe des 150-Grad-Schwenkauslaufes ergeben sich mehr Hand- und Bewegungsfreiheit.
Wählt der Anwender die berührungslose Nutzung, fließt bei Annähern an den Infrarot Sensor automatisch angenehm temperiertes Wasser in der auf 38 Grad Celsius voreingestellten Temperatur. Die Einstellung lässt sich individuell an die unterschiedlichen Bedürfnisse anpassen.
Das Hybrid Modell mit handelsüblicher Lithium-Batterie gibt es optional mit herausziehbarer Handbrause oder mobiler Funktionsbrause für die Installation am Waschtisch.
Neben dem hohen Bedienkomfort besticht das Konzept durch eine kontrollierbare, flexible sowie nachhaltige Wassernutzung mit einem geringen Verbrauch von sechs Litern Wasser pro Minute. 

Das besonders gelungene Design der Armatur bestätigte auch die Jury des Rats für Formgebung/German Design Council und prämierte die HANSASIGNATUR HYBRID mit dem begehrten German Design Award 2016 als „Special Mention“.

 

Weitere Informationen: http://www.hansa.de/hansasignatur.html  

 

 

Pressekontakt

Dülberg & Brendel GmbH
Public Relations

Am Wehrhahn 18
40211 Düsseldorf
Germany

Telefon +49 211 640080
www.duelberg.com

Dorothée Schumann
schumann@remove-this.duelberg.com