Zurück zur Übersicht Bei der berührungslosen Funktion der HANSAFIT Hybrid fließt automatisch Mischwasser – perfekt für hygienisches Arbeiten. Foto: Hansa Armaturen GmbH
Bei der berührungslosen Funktion der HANSAFIT Hybrid fließt automatisch Mischwasser – perfekt für hygienisches Arbeiten. Foto: Hansa Armaturen GmbH
28.11.2017

Berührungslos in Bad und Küche

Hygienisch, intuitiv, komfortabel

Stuttgart - Berührungslose Armaturen werden auch in Privatbädern und -küchen immer beliebter. Und das zurecht. Sechs Vorteile, mit denen SHK-Handwerker ihre Kunden überzeugen.

1. Weniger Keime, mehr Hygiene
Es ist kein direkter Hautkontakt notwendig. Dadurch gelangen weniger Bakterien, Finger- und Tropfwasserspuren auf die Chromoberfläche. Deshalb bleibt diese länger sauber und muss seltener gereinigt werden.

2. Wasser und Kosten sparen
Berührungslose Armaturen, zum Beispiel von Armaturenhersteller HANSA, sind besonders sparsam. Das Wasser fließt nur, wenn es tatsächlich benötigt wird. Durch diesen reduzierten Wasser- und Energieverbrauch werden Umwelt und Finanzen geschont.

3. Intuitive Bedienung
Berührungslose Armaturen werden wegen ihres besonderen Komforts geschätzt. Das Wasser läuft automatisch – ganz ohne Betätigung des Hebels. Sobald sich die Hände dem Sensor nähern, fließt das Wasser und stoppt, wenn sich diese wieder entfernen. 

4. Für die ganze Familie
Für Jung und Alt sind berührungslose Armaturen bestens geeignet: Sie sind intuitiv bedienbar und leicht verständlich. Kinder wissen sofort was zu tun ist und auch ältere Menschen freuen sich über den Komfort. Die voreinstellbare Temperatur bietet stets eine angenehme und sichere Wassernutzung.

5. Ästhetisches Design

Im Bad und in der Küche sind nicht nur Technik, sondern auch Optik wichtig. Eine große Auswahl berührungsloser und Hybrid-Armaturen stellt HANSA in mehreren Varianten zur Verfügung – perfekt für moderne Raumgestaltungen.

6. Intelligente Steuerung
Die Armatur reagiert präzise auf die Hand des Nutzers. Das macht die patentierte PSD-Technologie im Infrarot-Sensor möglich. Dieser erkennt zuverlässig die genaue Handposition des Nutzers – unabhängig von Faktoren wie Wassertropfen, Lichtreflexion oder spiegelnden Oberflächen. Das garantiert einen schnellen und intuitiven Wasserfluss.

Für Fachhandwerker: Gut zu Wissen
Sanitärinstallateure müssen keine Berührungsängste haben: Einbau und Wartung der berührungslosen Armaturen von HANSA sind problemlos zu handhaben. Die batteriebetriebenen Varianten müssen nicht an das Stromnetz angeschlossen werden, es ist also kein Fachwissen in Elektronik nötig. Das kleine Kästchen für die Batterie ist leicht zu tauschen und damit auch für die Aufwertung bzw. das Upgrading bestehender Anlagen perfekt geeignet.

 

Weitere Informationen: http://www.hansa.de/beruehrungslose-armaturen.html  

Pressekontakt

Dülberg & Brendel GmbH
Public Relations

Am Wehrhahn 18
40211 Düsseldorf
Germany

Telefon +49 211 640080
www.duelberg.com

Dorothée Schumann
schumann@remove-this.duelberg.com